Tennis

Tennis

Tennis ist ein Rückschlagspiel. Er wurde schon im 14 und 15 Jahrhundert in Klösterhöfen betrieben. Vor allem in England und Frankreich war es sehr beliebt und hieß damals: jeu de Paume, dass soviel bedeutet wie Handteller. Am Anfang wurde es daher mit der flachen Hand und mit Kork- oder Lederbällen gespielt. Zuerst spielte man in Hallen, da die Bälle noch unkontrolliert umherflogen, als aber dann auch die Gummibälle auf den Makt kamen wurde auch das Spielen im Freien möglich.
Der Begriff Tennis wurde aus dem Französischen entnommen: tenez ( haltet, fangt). Schon früher wurde bereits um Geld ( Sous ) gespielt. Da es für jeden Fehler 15 Sous gab, entstand dadurch die Zählweise 15, 30, 40 bzw 45 .
Heutzutage ist Tennis ein Volkssport. Die ersten bespannten Tennisschläger gab es dann im 15. Jahrhundert.

In den 30ern sorgte dann  Gottfried von Cramm, Henner Henkel, Hanne Nüsslein, Heide Sperling-Krahwinkel und Cilly Aussem für internationales Aufsehen.
Nach dem 2. Weltkrieg waren alle Tennisplätze verwüstet und es gab weder Tennisbälle noch Schläger. Deshalb musste man wieder von vorne beginnen.
In den 80ern übersprang die Zahl der Mitglieder dann die Millionengrenze und verdoppelte sich im Lauf über 10 Jahre. Deutschland war im Tennisfieber.
Am 07. Juli 1985 gewann der 17-jährige Boris Becker den Titel in Wimbeldon und holte mit seinen Teamkollegen zwei mal den Davis Cup zu uns nach Hause. Steffi Graf übertraf bei den Damen die vorherigen Rekorde. Man bezeichnet sie auch als Jahrhundertsportlerin. Sie gewann 107 Einzeltitel und das allein zwischen den Jahren 1986 und 1999.

– 2-4 Spieler
– Tennisbälle ( mit Filz überzogene Gummihohlbälle,
etwa 56,7 bis 58,7 Gramm schwer und
sie haben einen Durchmesser von 6,35 bis
6,67 Zentimeter )
– Einen Tennisschläger für jeden Spieler
( Aus Metall, Kunststoff oder Glasfiber.
Sie dürfen eine Länge von maximal 81,28 cm haben,müssenzwischen 340 und 425 Gramm wiegen und werden mit Kunststoff oder Naturdarmsaiten bespannt. )
– Ein Tennisnetz ( Es sollte 91.5 cm hoch sein )